Christliches Orientierungsjahr

In Orientierungsjahren setzen sich junge Menschen für einen Zeitraum von einem Jahr konzentriert mit dem eigenen Leben sowie den eigenen Wünschen und Zielen auseinander. Dabei lassen sich neben dieser Grundintention drei Ausprägungen unterscheiden, die verschiedene Schwerpunkte setzen:

  • Lebensorientierung

Die Lebensorientierung wird durch Seminare zu Zielen im Leben, Berufungsfindung, aber auch durch Sozialpraktika und das Zusammenleben thematisiert.

  • Freiwilligendienst plus

Die jungen Menschen absolvieren einen Freiwilligendienst bei einem Träger aus dem Bistum in Vollzeit und leben darüber hinaus in einer WG, in der sie zu gewissen Zeiten begleitende Angebote haben.

  • Sprachenjahr

Die jungen Menschen lernen die für das Theologiestudium relevanten Sprachen und darüber hinaus erste theologische Grundkenntnisse. Sie leben und wohnen gemeinsam und werden durch Angebote begleitet.

Im Zusammenleben in Gemeinschaft (WGs begleitet oder unbegleitet) lernen junge Menschen implizit Eigenständigkeit, Verantwortung und Umgang mit Konflikten. Dabei gibt es in der Regel alle 1-2 Wochen einen gemeinsamen Abend, der einem Thema gewidmet ist plus die Möglichkeit zu Einzelgesprächen. Die Inhalte reichen von expliziten Glaubensangeboten, der Frage nach der eigenen Berufung bis zu den Zielen für das eigene Leben.

Es ist eine große Chance, sich konzentriert für ein Jahr mit dem eigenen Leben auseinanderzusetzen; gerade wenn dieses Jahr als Auszeitjahr nach der Schule begangen wird. Durch das Zusammenleben kommen viele Themen zur Sprache, die informelle Lernerfahrungen ermöglichen und die jungen Menschen auf ein eigenständiges und selbstverantwortetes Leben aus dem Glauben heraus vorbereiten.

Ein- bis zweimal pro Jahr gibt es für die Leiter/-innen und Leiter der Christlichen Orientierungsjahre einen Fachtag und Austausch. Bei Interesse steht die zuständige Referentin gern zur Verfügung.
Infos zum letzten Fachtag sind hier zu finden.

Vernetzungslandkarte für das Orientierungsjahr

Übersicht christlicher Orientierungsjahre

Übersicht der Christlichen Orientierungsjahre oder *ähnlicher Formate in Katholischer Trägeschaft in Deutschland:
pdfChristliche_Orientierungsjahre_der_Katho­lischen_Kirche-Übersicht 2020.pdf75.09 kB
(Darüber hinaus gibt es vermehrt sog. "Jüngerschaftsschulen". Eine Übersicht  hier ist aktuell in Arbeit).

Erzbistum Berlin        
T_Raum Orientierungsjahr   Berlin   AFJ Icon Webseite
         
Bistum Rottenburg-Stuttgart        
Ambrosianum College   Tübingen   AFJ Icon Webseite
Ambrosianum Sprachenjahr   Tübingen   AFJ Icon Webseite
         
Augsburg        
Basical   Augsburg   AFJ Icon Webseite
         
Münster        
Boom! Oldenburger Orientierungsjahr   Oldenburg   AFJ Icon Webseite
Borromaeum Sprachenjahr   Münster   AFJ Icon Webseite
         
Mainz        
Christliches Orientierungsjahr (COJ)   Mainz   AFJ Icon Webseite
         
München-Freising        
Einfach Leben    Erdweg (zwischen Augsburg und München)   AFJ Icon Webseite
         
Trier        
Felixianum   Trier   AFJ Icon Webseite
         
Freiburg        
Freiburger Orientierungsjahr (FOJ)   Freiburg   AFJ Icon Webseite
         
Freiwilliges Ordensjahr*   Ganz Deutschland   AFJ Icon Webseite
         
München-Freising        
Jahr der Berufungsorientierung   München   AFJ Icon Webseite
         
Lebensschule Schönstatt   München   AFJ Icon Webseite
         
Münster        
Orientierungsjahr   Münster   AFJ Icon Webseite
         
Osnabrück        
WG+   Osnabrück   AFJ Icon Webseite
         
Eichstätt        
You   Eichstätt   AFJ Icon Webseite
         
MissionarIn auf Zeit -MaZ*       AFJ Icon Webseite
         
Praktikum im Norden*   Dänemark, Island, Lessland, Norwegen, Schweden   AFJ Icon Webseite
         
Limburg        
Große Auszeit   Frankfurt   AFJ Icon Webseite
         
AUSLAND        
Oasis (CH) -
u.a. mit derGemeinschaft der Seligpreisungen
  Zug, Schweiz   AFJ Icon Webseite

 
Weitere Orientierungsformate in Deutschland sind unter https://www.orientierungszeiten.info/ zu finden.

Stand: 18. Januar 2020 (SG)

fb hover fb hover