Dokumente

VORBEREITUNG

pdfBotschaft zum 55. Weltgebetstag für Geistliche Berufungen 2018

Zur Vorbereitung auf die Synode veröffentlichte der Vatikan am ersten Advent 2017 die Botschaft zum 55. Weltgebetstag für Geistliche Berufungen 2018

pdfVorbereitungsdokument

pdfBrief des Papstes an die Jugendlichen_DBK

Am 13. Januar 2017 veröffentlichte der Vorbereitungsdokument und einen Brief des Papstes an die Jugendlichen.

pdfPM Reaktion auf das Vorbereitungsdokument_DBK

In einer ersten Reaktion auf das Vorbereitungsdokument und den Brief äußerten sich am 13. Januar 2017 der Vorsitzende der Kommission für Geistliche Berufe und kirchliche Dienste, Bischof Dr. Felix Genn (Münster), und der Vorsitzende der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Stefan Oster (Passau) in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

pdfYouth Hearing Dokumentation

Am 17. Juli 2017 fand unter dem Titel "Die Stimme junger Menschen hören" ein Hearing der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz in Köln statt. 25 junge Menschen kamen mit den Mitgliedern der Jugendkommission über fünf unterschiedliche Themen der Jugendsynode bzw. des Online-Fragebogens ins Gespräch. Methodik und Ergebnisse wurden in einer Dokumentation festgehalten.

 

  • Vom 11. - 15. September 2017 fand ein Vorbereitungsseminar zur Synode, ein Symposium mit über 90 Wissenschaftlern und ca. 20 Jugendlichen aus der ganzen Welt statt, zu denen auch eine Teilnehmerin aus Deutschland gehörte.
  •  Am Vorabend des Palmsonntags 2017 feierte Papst Franziskus in der Basilika S. Maria Maggiore die Vigil mit tausenden jungen Menschen. In seiner Predigt rief er dazu auf, dass die jungen Menschen selbst Protagonisten der Synode sein sollen. Sie richte sich zudem nicht nur an katholische, sondern an alle Jugendlichen. Hier finden sich die Predigt und einige Bilder.

 

pdfAntwortdokument zum Fragebogen zur Jugendsynode 2018_DBK

Die Deutsche Bischofskonferenz veröffentlichte am 03. November 2017 das Antwortdokument zum Fragebogen zur Jugendsynode 2018.

pdfAbschlussdokument der Vorsynode_englisch

Am 24. März 2018 wurde das Dokument der Vorsynode der Jugendlichen (19. bis 24. März) veröffentlicht, das aus den Antworten von 300 Delegierten aus aller Welt vor Ort in Rom und 15.000 jungen Menschen in den Facebook-Gruppen erstellt wurde.

pdfInstrumentum Laboris_deutsch DBK

Am 27. Juni 2018 wurde das Instrumentum Laboris auf Deutsch veröffentlicht. Es dient den bischöflichen Synodenvätern als Arbeitsgrundlage für ihre Beratungen im Oktober 2018 in Rom.

 

JUGENDSYNODE

 03. - 28. Oktober 2019 in Rom, XV. Ordentliche Generalversammlung der Bischöfe unter dem Titel "Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung“

Die Wortbeiträge der deutschen Synodenteilnehmer sind unter den Pressemitteilungen zu finden.

pdfAbschlussdokument der Bischofssynode_deutsch_DBK

Am 27. Oktober 2018 wurde das Abschlussdokument der Bischofssynode in deutscher Sprache veröffentlicht. Es fasst die Ergebnisse der vorangegangenen Schritte (Vorsynode, Fragebögen, Intrumentum Laboris etc.) zusammen und gibt eine Orientierungshilfe für die nächsten Schritte.

pdfPM VOCARIS App

Nach der Jugendsynode hat die afj die App „VOCARIS“ für junge Menschen bereitgestellt. Sie widmet sich auf jugendgemäße und multimediale Weise drei großen Themen: „Gebet“, „Berufungsunterscheidung“ und „Engagement in Kirche und Gesellschaft“. Die App ist sowohl im Playstore als auch im Applestore kostenlos erhältlich und wurde mit den Partnern „Zukunftswerkstatt“ der Jesuiten in Frankfurt, der Berateragentur „XPand Deutschland“ und dem Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken verwirklicht und von der TELLUX next GmbH programmiert.

pdfChristus vivit_DBK

Im Anschluss an die XV. Ordentliche Generalversammlung „Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung“ hat der Heilige Vater das Apostolische Schreiben „Christus Vivit“ veröffentlicht.

 

WEITERARBEIT IN DEUTSCHLAND

 pdfPM Jugendkommission Christus vivit und die Weiterarbeit in Deutschland

Die Jugendkommission (KXII) das Schreiben und die Ergebnisse der Jugendsynode beraten. Dabei hat sie festgestellt, dass Vieles von dem in Christus Vivit Genannten in Deutschland bereits erfolgreich umgesetzt wird, wie z.B. die Vielfalt der jugendpastoralen Angebote, die Partizipationsmöglichkeiten der jungen Menschen und die Prävention gegen sexuellen Missbrauch. Außerdem hat sie vier Themenbereiche herausgearbeitet, mit denen in den kommenden zwei Jahren in Deutschland konkret weitergearbeitet werden soll (Anlage PM vom 04.04.2019). Die vier Themenbereiche umfassen

    • die geistliche Begleitung und das geistliche Wachstum,
    • das Ineinander von Jugend- und Berufungspastoral,
    • die Herausforderungen, Chancen und Risiken der digitalen Welt und
    • das Zueinander von missionarischer und diakonischer Jugendpastoral.

Stand: 11.10.2019

fb hover

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen